Es war (halt doch) ein schönes Fest...

Aktualisiert: März 6

Das Pfingstfest der Friedberger Korporationen ist ein langjähriges Brauchtum im hessischen Friedberg.


In den 1950er Jahren fuhren am Pfingstsonntag alle Friedberger Verbindungen einschließlich Gastkorporationen mit ihren Chargen mit der Kutsche auf der Kaiserstraße, die hierfür gesperrt wurde, ca. eine Stunde auf und ab. Danach ging es zum Frühschoppen in die Burg zum Sankt Georgs Brunnen.

Diese Tradition besteht auch heute noch. Allerdings marschieren die Chargen vom Zentrum der Stadt in den Burghof. Der Umzug wird von einer Musikkapelle angeführt, die auch später beim Frühschoppen spielt.

#Pfingstfest #Friedberg #Ascania


0 Ansichten