• B! Ascania

Kneipen und die neue Normalität

Die Methode des "Einkesselns" wird in der Seuchenbekämpfung seit über 600 Jahren eingesetzt. Der Begriff der "Massenquarantäne" hat es allerdings erst 2020 in die größte Internet-Enzyklopädie geschafft. Der Corona-Ausnahmezustand wird zur neuen Normalität und seit Oktober gilt abermals verschärft: "Soziale Kontakte beschränken".


Nachdem im Sommer wieder Treffen im kleineren Kreis möglich waren, gilt seit dem 2.11. erneut ein Verbot privater Veranstaltungen außerhalb der eigenen Wohnung und die Kneipe zum Gründungstag der Ascania (Gründungsgedenkkneipe) musste somit als Präsenzveranstaltung abgesagt werden. Um nicht völlig auf ein Treffen zu verzichten, wurde auf das bereits im April erprobte Verfahren der "Online-Kneipe" zurückgegriffen.

Gründungsgedenkkneipe Wintersemester 2020
Gründungsgedenkkneipe Wintersemester 2020

Die meisten von uns kennen inzwischen eine Vielzahl von Diensten für Sprach- und Videokonferenzen mit ihren Vor- und Nachteilen. Auch wenn bei vielen "Ascanen" eine "technische Aufrüstung" stattgefunden hat, so lässt die Bandbreite mancher Regionen eine qualitativ hochwertige und stabile Übertragung nicht zu. Die Corona-Krise zeigt die Schwächen der Digitalisierung und der Internet-Versorgung in Deutschland.


Doch "online kneipen" hat auch Vorteile, wie zum Beispiel: die eigene Lieblings-Biermarke kann konsumiert werden, die Hosenpflicht ist aufgehoben, auf "Tempus" kann verzichtet werden (gilt nur bei Bluetooth-Kopfhörern), "Spesen" entfallen und schnelleres "return to the bed“.

41 Ansichten